Wurfplanung

Ich möchte mit den Farben: Agouti und Saphir

Muster: Pearl 

züchten.

Ich möchte die Mandarin Gene ausschliessen da die sehr oft an Nierenleiden oder fettleibigkeit und so weiter leiden.Auch werden strengstens nur die in die Zucht kommen wo keine Krankheiten bekannt sind in der Linie.Der Zwerghamster muss sein Gewicht und Grösse erreicht haben bevor sie eingestzt werden.Ich lege viel Wert auf die Gesundheit.Es werden keine bissigen Tiere verpaart.Die Fellqualität muss glänzend und dicht sein.Tumoranfällige Hamster werden auch nicht verpaart(zumindest nicht bewusst) weil sich das weiter vererbt. 

Das Muster Merle wird bei uns in der Zucht auch nicht mehr gefördert. Leider hatten die meisten immer wieder Augenetzündungen. Wir haben gehört das es bei dem Muster oft vor kommt deswegen wird es bei uns keine Merles mehr geben. Gesunheit geht vor.

Die Weibchen werden auch ca mit 3 Monate das erste mal  gedeckt. Und mit ca 1Jahr dürfen sie in die Rente.Das Weibchen wird nicht dauernd gedeckt sie wird ca 3-4 Würfe im Jahr haben kommt drauf an sie bekommt Planmässig nach dem die Jungen ausgezogen sind Pause.

Bei den Männchen kommt es auf die Entwicklung an wann sie das erste mal decken dürfen und wie lange sie zum Züchten eingesetzt werden.

 

Wir schreiben hier die Monate auf wo die Verpaarungen geplant. Die Jungtiere dürfen mit 6-8 Wochen ausziehen. 

 

Geplante artreine Dsungaren Würfe:

Bei Wildfangnachzuchten sollten nur Agoutis fallen.

 

​Pocahontas  ( WFNZ ) und Zaki ( WFNZ )

​Wufankündigung ca. ende Oktober 2016 (wenn die Verpaarung geklappt hat)

​Farben: Agoutis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achtung es könnte immer noch Änderungen geben das ist einfach mal voraussichtlich.Und ob diese Reihenfolge so eingehalten werden kann ist auch nicht ganz klar. Manchmal nehmen die Weibchen auch nicht auf und eine Verpaarung klappte nicht.

 

Wer Interesse hat kann sich gerne auf die Warteliste setzen lassen.

 

Nach oben